German description: In 20 Beitragen untersuchen die Autoren die Reaktionen der deutschen Offentlichkeit auf bedeutende Prozesse gegen NS-Tater, die wahrend der Besatzungszeit, der fruhen Bundesrepublik und DDR vor alliierten und deutschen Gerichten stattfanden. Sie machen die Unterschiede und die Wechselwirkungen der Strafverfolgung zwischen Ost und West deutlich und zeigen, wie sich die offentliche Wahrnehmung der Prozesse in den Westzonen und spater in der Bundesrepublik in all ihren Widerspruchen entwickelte. Auch in der Sowjetischen Besatzungszone gab es anfangs noch einen gewissen Freiraum, doch bald standen Justiz und Offentlichkeit im Dienste der SED-Propaganda.

Dieses Buch NS-Prozesse und deutsche Öffentlichkeit durch von Autor Jörg Osterloh kann nicht mehr gekauft werden. Bei ipolc.komforters.com bieten wir jedoch die gescannte Version des Buches NS-Prozesse und deutsche Öffentlichkeit kostenlos an. Alle gescannten Dateien werden von unserem Partner zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Interesse haben, PDF-Dateien des Buches NS-Prozesse und deutsche Öffentlichkeit zu erhalten, klicken Sie auf den Download-Button, um unseren Partnerserver zu besuchen. (Hinweis: Für einige Partnerserver ist eine Registrierung erforderlich, um auf diese Dateien zugreifen zu können.)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link